Gutes Prozessmanagement ist rentabel

Wenn Kern- oder unterstützende Prozesse nicht fehlerfrei ablaufen, fallen hohe Kosten an und Kunden gehen verloren.

In die Organisationsstruktur und die Prozessbeherrschung zu investieren zahlt sich aus

Als Kunde merkt man oft schnell, welche Firma ihre Prozesse nicht optimal führt. Wo man als Kunde rundum zufrieden ist, stimmt normalerweise das Prozessmanagement auch. Es hat sich als sinnvoll erwiesen, die Gesamtprozesse in: Führungs-, Wertschöpfungs- und unterstützende Prozesse zu gliedern.

Musterlandkarte

Heute können Prozessabläufe über computergestützte Werkzeuge z.B. ERP Programme gemessen und online mit einem Kontrollcockpit verknüpft werden. Auf diese Art hat das Management jederzeit einen Überblick über die laufende Prozessablaufqualität.

Sind die Prozessablaufqualitäten nicht effizient, hilft es mit uns zu sprechen. Wir haben viel Erfahrung im Definieren, Beschreiben und Implementieren von Prozesslandschaften mit allem Drum und Dran.